Startseite
  Archiv
  Free Albums
  Impressum
  Support
  Legal Disclaimer
  Diskographien
  Pandoras Box
  English Section
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   autor
   myspace
   last.fm
   whiteout verlag
   prezar twotone
   friends
   amalia
   arg odem
   dcshare
   die happy blog
   parocktikum
   peacey
   nicorola
   top 5 weblog
   miss caro
   anne will
   riesenmaschine
   bildblog

Webnews

Hol dir jetzt das kostenlose EMP Magazin!

http://myblog.de/playlist-magazine

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
du fehlst mir

ich glaube, im kontext aller rock-alben, die von den 60'ern bis heute erschienen sind, ist "time to move", 1994, von den h-blockx nicht unbedingt ein meilenstein. man muss wahrschweinlich, so wie wir, 16 - 17 gewesen sein, als sie herauskam, damit sie richtig geil war. die älteren haben das wahrscheinlich weniger gehört, die, die nach uns kamen schon gar nicht. aber damals - mit drei, vier leuten in irgendeinem kinderzimmer gesessen, eine flasche bier, die verrauschte h-blockx kasette bis zum anschlag aufgedreht - "rising high" ... "revolution" - man dachte, man ist der grösste. wenn ich die platte heute höre, klingt sie zum kotzen.

manchmal - oft - hat man sich bei solchen gelegenheiten darüber ausgetauscht, wie die eigenen traumfrau wohl aussehen müsse. ja, wie muss sie sein? blond? lange haare? dicke titten? ist das wichtig? heute denke ich, meine traumfrau ist die, mit der "time to move" wieder so klingt wie damals, wenn man sie gemeinsam hört. wenn du das bist, dann schreib mir doch bitte an narcoticstyle@gmx.de . du fehlst mir. 

22.11.07 10:16
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung